IPS Cable Simulation

3D mechanische Auslegung, Optimierung, virtuelle Montage und Digital Mock-up von Kabeln, Kabelsätzen und Schläuchen

3D-mechanische Auslegung und Validierung von Kabeln und Schläuchen in Echtzeit

Durch den Einsatz von IPS Cable Simulation werden bereits in einem frühen Stadium des Produktprozesses validierte Ergebnisse bezüglich der flexiblen und der damit verbundenen Komponenten erzielt. Dies führt zu großen Zeit- und Kosteneinsparungen aufgrund von weniger Prototypen und Iterationen mit dem Ziel einen simulations-orientierten Prozess zu schaffen.

Qualitätsverbesserung und Qualitätssicherung

Der Einsatz der Software in der Konstruktion, der virtuellen Montage, im DMU-Prozess und bei der Fehleranalyse führt zu einer höheren Produktqualität und einer verbesserten Lebensdauer der flexiblen Bauteile.

Interdisziplinäre Zusammenarbeit

IPS Cable Simulation dient als gemeinsame schnelle Entscheidungsplattform, die verschiedene Unternehmensbereiche in allen Phasen des Produktprozesses zusammenführt. Dies hilft bei der Erkennung von Fehlern und sichert die Produktqualität.

*download
3D-mechanische Auslegung und Validierung von Kabeln und Schläuchen in Echtzeit

Vorteile für Konstrukteure, Ingenieure, Manager und Prozesse

  • Erstmals korrekte Qualität für das Konzept und Design virtueller Kabel und Schläuche
  • Die virtuelle Freigabe ermöglicht die Reduzierung der Hardware-Kosten für die Validierung
  • Interaktive benutzerfreundliche Oberfläche durch Echtzeit-Berechnung
  • Berücksichtigung der physikalisch korrekten Materialeigenschaften der flexiblen Bauteile
  • Digital validiertes Kabelkonzept 3 Jahre vor SOP
Vorteile für Konstrukteure, Ingenieure, Manager und Prozesse
Automatisches Routing

Automatisches Routing

In Designprozessen finden Konstrukteure mit Hilfe von IPS Cable Simulation interaktiv optimale Routings, Längen und Verläufe für flexible Komponenten. Es ist entweder möglich, ein Kabel oder einen Schlauch von Grund auf neu zu verlegen oder Ihre CAD-Geometrie flexibel zu gestalten.

Die wichtigsten Merkmale:

  • Konstruktion flexibler Bauteile mit oder ohne Vordeformation, interaktive Optimierung von Routings und Längen
  • Kundenspezifische Clips, kinematische Clips, Clip-Datenbank
Messung und Visualisierung von Kollisionen, Spannungen und Überdehnungen

Messung und Visualisierung von Kollisionen, Spannungen und Überdehnungen

Durch die interaktive Arbeitsweise mit IPS Cable Simulation ist es möglich, flexible Komponenten in Echtzeit zu betrachten, zu analysieren und zu optimieren.

Die wichtigsten Merkmale:

  • Erkennung von Kollisionen
  • Optimierung von Bewegungen
  • Berechnung von großen Verformungen zwischen beweglichen Teilen
  • Analyse der Biegeradien, Spannungen, Kräfte und Momente
Automatische Optimierung

Automatische Optimierung

Es gibt eine völlig neue Methode zur Optimierung der Länge und der Befestigungen des Kabels in Bezug auf jeden Analysewert oder Abstandsmaß zu umgebenden Geometrien. Dies bedeutet eine weitere Zeitersparnis von 80 – 90 % durch die gleichzeitige Überprüfung mehrerer Kriterien in einem Schritt.

Bauraumoptimierung durch Bewegungshüllen oder Toleranzen

Bauraumoptimierung durch Bewegungshüllen oder Toleranzen

Für Konstrukteure ist der erforderliche Platz für Kabel und Schläuche eine kritische Herausforderung. Für eine interaktive Bewegungsanalyse von flexiblen Komponenten ist eine Echtzeitlösung erforderlich. Darüber hinaus bietet IPS Cable Simulation die folgenden Fähigkeiten:

  • Hüllen des benötigten Bauraums für Längen- und Befestigungsvarianten
  • Analyse der Toleranz
  • Bewegungungshüllen für flexible und starre Bauteile
  • Vergleich des konstruierten Bauraums (Hüllen)

 

Analyse und Validierung

Analyse und Validierung

Durch die Anwendung von IPS Cable Simulation können Risikofaktoren wie Spannungen, zu kleine Biegeradien und Kollisionspunkte identifiziert werden. Zusätzlich können verschiedene Parameter wie die Materialeigenschaften geändert und Kabellängen interaktiv in Echtzeit optimiert werden. Verschiedene Analysefunktionen bezüglich Biegeradiien, Torsion, Kräfte, Spannungen und Abstände sorgen für ein validiertes Ergebnis.

IPS Cable Simulation verwendet keine zeitaufwändigen Finite-Elemente-Methoden. Stattdessen wird ein physikalisch korrektes Balkenmodell verwendet. Dies hat zur Folge, dass die Rechenzeit bei höchster Genauigkeit erheblich reduziert wird.

“IPS simulation software realistically reflects the situation in the assembly space three-dimensionally in the form of animations, making it possible to calculate points of contact, collision and high stress with great precision.”

“IPS simulation software realistically reflects the situation in the assembly space three-dimensionally in the form of animations, making it possible to calculate points of contact, collision and high stress with great precision.”

Matthias Mehnert, Leiter Service-Center Großmehring / Fellbach, WEWIRE Coroplast Group

W e b i n a r