IPS Durability and Dynamics

IPS Cable Simulation mit erweiterten physikalischen Funktionen.

Machen Sie die Dynamik und ihren Einfluss erlebbar

In zahlreichen Anwendungen sind Kabel und Schläuche dynamischen Erregungen ausgesetzt. Diese Anregungen können einen direkten Einfluss auf das Bauteilverhalten und dessen Lebensdauer haben. Das Modul Durability and Dynamics bietet die Möglichkeit, die Anzahl der physikalischen Prototypen nachhaltig zu reduzieren und damit Ihren Entwicklungsprozess zu optimieren.

 

 

Machen Sie die Dynamik und ihren Einfluss erlebbar

Vorteile und Funktionen

  • Berücksichtigung von Trägheits- und Dämpfungseffekten
  • Lastdatenanalyse und Pseudo-Schadensberechnung für Kabel und Schläuche
  • Optimierung der Lebensdauer in der Designphase und dadurch weniger prototypische Hardwaretests
  • Intuitive Handhabung und einfache Dateneingabe von mechanischen Eigenschaften
  • Erweiterte Untersuchung auf der Basis quasi-statischer Simulation
Vorteile und Funktionen
Durability - Lastdatenanalyse und Pseudobeschädigung

Durability - Lastdatenanalyse und Pseudobeschädigung

Lastdatenanalysen können auf der Grundlage von Simulationsergebnissen aus der Quasistatik oder Dynamik durchgeführt werden. Diese Analysen bilden die Grundlage für die kumulierte Pseudo-Schadensberechnung und ermöglichen so die Bewertung und Optimierung der physikalischen Auslegung von Kabeln und Schläuchen.

Dynamik-Simulation mit Dämpfungseigenschaften

Dynamik-Simulation mit Dämpfungseigenschaften

Grundlage für die dynamische Simulation ist ein physikalisches Modell mit entsprechenden Trägheits- und Dämpfungsmodellen. Der implementierte Algorithmus ist einfach zu parametrisieren und ermöglicht somit ein breites Anwendungsspektrum. Die dynamische Simulation von Kabeln und Schläuchen ist eine weitere Möglichkeit, um das dynamische Verhalten nach einer quasi-statischen Auslegung analysieren zu können.